• E-Mail
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tagebuch

Frohe Ostern

Frohe (Corona-) Ostern

Heute ist Oster-Sonntag! Oder sollte ich lieber sagen: Corona-Oster-Sonntag? Es ist ein besonderes Osterfest ohne große Osterfeuer, ohne Ostermessen, ohne Feiern mit Großeltern, Tanten, Nichten und Neffen, Cousins und Cousinen oder Freunden, ohne ein ausgelassenes Festessen im Lieblingsrestaurant, ohne geplantem Kurzurlaub an einem schönen Fleckchen auf dieser Welt. Was bleibt uns da noch? Ich finde, es bleibt uns eine ganze Menge...

In den letzten Wochen seit den Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist eine enorme Welle der Solidarität durch das Land gerollt, regional, national und weltweit. Menschen aus Deiner Nachbarschaft und aus aller Welt starten Aktionen, die das Gemeinschaftsgefühl stärken, ein Zusammengehörigkeitsgefühl auslösen und Mut machen. Nahezu jeder macht sich während der vielleicht gewonnenen Zeit Gedanken wie er oder sie diese sinnvoll nutzen kann. Und jetzt feiern wir das Osterfest in kleinem Kreis, vielleicht sogar alleine, weil wir unsere Liebsten und unsere Mitmenschen schützen wollen und dazu beitragen wollen, dass "Corona" bald Vergangenheit ist.

Das ist schwer, aber wie vieles in den letzten Wochen auch eine neue Erfahrung, die uns stärker und reifer macht. Gerade während dieser Feiertage wird uns bewusst wie wichtig Familie und Freunde sind sowie die Gemeinschaft im direkten Umfeld im Dorf oder im Viertel, in dem man lebt. Und mit etwas Wehmut erinnert man sich vielleicht an das letzte Fest im Dorf, das man eigentlich besuchen wollte, aber keine Zeit oder Lust hatte. Die Feste werden wieder kommen und vielleicht lehne ich mich mit folgender Vorhersage weit aus dem Fenster, aber ich habe das gute Gefühl, dass die ersten Feste sehr gut besucht und ausgelassen gefeiert werden.

Die ungeplante Entschleunigung und das Zusammenleben auf Abstand führt auch zu viel Kreativität. Im Internet findet man unzählige Tipps wie man die Osterfeiertage feiern und auch mit seinen Freunden und Familien in Kontakt bleiben kann. Einfach mal "tipps ostern corona" bei seinem bevorzugten Suchdienst im Internet eingeben und auswählen, was für sich am besten passt.

Es wird also ein anderes Osterfest als sonst, aber wer weiß... vielleicht feierst Du Ostern im nächsten Jahr genauso wie dieses Jahr und lädst dazu noch Familie und Freunde ein? So oder so: Wir werden "auf Abstand" nach Ostern noch enger zusammen stehen, da bin ich mir sicher und ist das nicht positiv genug im Vergleich zu "Ostern wie immer"? Frohe Ostern für Euch alle!!

 

WICHTIGE NUMMERN

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Bundesgesundheitsministerium

030 - 346 465 - 100

Bitte nicht die Notfallrufnummer 112 bei Fragen oder Verdacht zu einer Corona-Infektion anrufen!

CORONA NACHRICHTEN

Live-Blog der FAZ

Nachrichten-Ticker (international)

Audio-Podcast zu Corona (ARD)

mit Virologe Christian Drosten

Aktuelle Infektionszahlen Welt

Projekt der Johns Hopkins Universität

Kontakt zu uns

Vereine gegen Corona

c/o Florian Koch
Rheinbacher Str. 161
53501 Grafschaft-Bölingen

Tel: 02641 - 370 98 16
Mail: info@vereine-gegen-corona.de
Web: www.vereine-gegen-corona.de

Webseite durchsuchen